Beiträge 2018


Theater 2019

03.06.2018


Reservierung ab sofort möglich!

Die Vorbereitungen für das Theater 2019 sind schon im vollem Gange. Theaterstück wurde herausgesucht, Theaterspieler gefunden und auch schon die Rollen verteilt. Dieses Jahr dürfen wir uns wieder auf eine Komödie in 3 Akten freuen. Das besondere, unser Michael May hat dieses Stück selber geschrieben und wir dürfen es uraufführen.

Wir präsentieren:

Reichtum ist nicht alles

Seit gespannt und merkt euch die Aufführungstermine vor.

Mehr Informationen bekommt Ihr
HIER



Schirmherrnbitten für 100-jähriges Jubiläum SKV mit Fahrzeugsegnung FFW Schwörsheim

02.11.2018

Am Freitag, den 19.10.2018, fanden sich Mitglieder des Festausschusses und Fahnenabordnungen der beiden Vereine mit den Festdamen bei der Taglieber Holzbau GmbH in Oettingen ein. Dort trugen der Vorstand des Soldaten- und Kriegervereins Friedrich Eber und der 1. Kommandant Armin Holzhey das Schirmherrnbitten in Gedichtform vor und baten Geschäftsführer Erwin Taglieber um die Übernahme der Schirmherrschaft für das gemeinsame Fest vom 10.-12.05.2019. In einer kurzen Ansprache dankte Herr Taglieber für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und nahm dieses wichtige Amt gerne an.

Im Anschluss lud der sichtlich erfreute Schirmherr die Kameraden und Festdamen zu einer zünftigen Brotzeit im Gasthaus zum Goldenen Stern in Schwörsheim ein, wo man den Abend gemütlich ausklingen ließ.

Zum Festprogramm wurden schon erste Details bekannt gegeben.

Das Fest beginnt am Freitag traditionell mit Totenehrung und Andacht im Festzelt mitten im Dorf am Weiher. Zu später Stunde feiern wir gemeinsam eine Rockparty am See mit DJ Didi. Am Samstag garantiert die Gruppe Störzelbacher one & six für eine gute Stimmung im Festzelt. In der Pause wird am Feuerwehrhaus das neue LF10 der Freiwilligen Feuerwehr mit einer spektakulären Licht- und Nebelshow dem Publikum präsentiert. Am Sonntag findet ein Festgottesdienst mit Fahrzeugweihe und anschließendem Festumzug statt. Für die musikalische Umrahmung sorgt die Festkapelle aus Maihingen.

 





Oktoberfest 2019

26.09.2018

Das Oktoberfest findet dieses Jahr leider nicht statt. Uns freut es sehr, dass viele das Oktoberfest der FFW Schwörsheim fest in ihrem Terminkalender eingetragen haben. 

Wir ruhen uns allerdings keinesfalls aus. Die Organisation für ein Fest 2019 zusammen mit dem Soldaten- und Kriegerverein Schwörsheim, an dem wir auch unser neues LF 10 einweihen werden, läuft bereits auf hochtouren. Diesbezüglich möchten wir auch unser Feuerwehrhaus im neuen Glanz erstrahlen lassen und nutzen die nächsten Wochen um diese Renovierarbeiten durchzuführen.

Danke für euer Verständnis.

Eure Vorstandschaft



Theater 2019

18.09.2018

Die Vorbereitungen für das Theater 2019 sind schon im vollem Gange. Theaterstück wurde herausgesucht, Theaterspieler gefunden und auch schon die Rollen verteilt. Dieses Jahr dürfen wir uns wieder auf eine Komödie in 3 Akten freuen. Das besondere, unser Michael May hat dieses Stück selber geschrieben und wir dürfen es uraufführen.

Wir präsentieren:

Reichtum ist nicht alles

Seit gespannt und merkt euch die Aufführungstermine vor.

Mehr Informationen bekommt Ihr
HIER

Reservierung ab Dezember möglich.



Familiennachmittag bei der Freiwilligen Feuerwehr Schwörsheim

30.08.2018

Wie bereits in den vergangenen Jahren fand auch heuer wieder ein Kindernachmittag im Feuerwehrgerätehaus  Schwörsheim statt. Dieses Konzept wurde mit großer Begeisterung aufgenommen und es trafen am Samstag , den 25.08. mehr als 30 Kinder in Begleitung ihrer Eltern ein. Auf dem Programm standen zahlreiche Spiele und Übungen, die den Kindern den Alltag eines Feuerwehrmannes näher brachten. So übten  die zukünftigen Feuerwehrfrauen und –Männer neben dem Ausrollen der C-Schläuche und dem Zielwerfen mit der Arbeitsleine auch das Löschen eines angenommenen Brandhauses. Das Highlight war jedoch der simulierte Atemschutzeinsatz. Hierzu wurde ein Teil des Feuerwehrhauses mit der Nebelmaschine eingenebelt. Ziel der Kinder war es, die verletzte Person aus dem Gefahrenbereich zu bergen. Natürlich durften die Kinder nicht ungeschützt in diese gefährliche Mission, weswegen sie mit Atemschutzmasken und einem selbst gebastelten Atemschutzgerät ausgerüstet wurden. Selbstverständlich meisterten alle diese Aufgabe mit Bravour und empfahlen sich somit als ausgezeichnete Nachwuchskräfte.

Der Erlös aus dem Kaffee und Kuchen Verkauf wurde in diesem Jahr an die Dorfjugend gespendet, die am gleichen Tag die Einweihung ihres neuen Jugendtreffs gefeiert haben. Dieser wurde seit dem letzten Herbst unter dem Einsatz zahlreicher freiwilliger Stunden in kompletter Eigenregie erbaut. Hier ließ man den Tag schließlich noch gemütlich ausklingen.


 


 
 




14.07.2018


 



30.06.2018

 

 

Verkehrsregelung Wudzdog Festival

03.06.2018

Am Samstag, den 02.06.2018 durften wir in 3- Schichten mit insgesamt 13 Kamerden den Verkehr beim Wudzdog Festival in Dornstadt durchführen. Bei bestem Wetter konnten wir bei der gut organisierten Veranstaltung mithelfen. Nicht nur den Verkehr zu regeln war unsere Aufgabe, auch waren wir oft Ansprechpartner für die Gäste bei all möglichen Fragen. Gerne haben wir den Verein Waldgeister Dornstadt wieder geholfen.



Leistungsabnahme 2018

02.06.2018

Am vergangenen Freitag, den 01. Juni 2018, traten insgesamt 24 Teilnehmer aus 3 Gruppen zur Leistungsprüfung an. Hierzu durfte die Feuerwehr den Kreisbrandmeister Klaus Schmidt und die Schiedsrichter Ralf Erdle und Heiko Schröppel begrüßen.

Das diesjährige Leistungsabzeichen war das letzte mit dem in die Jahre gekommene LF 8. Die notwendige Ersatzbeschaffung wird von der Kommune Anfang nächsten Jahres erwartet.

Nach der Auslosung der Aufgabenverteilung werden die Absolventen stufenspezifisch nach ihren theoretischen Kenntnissen abgefragt. Danach können sie ihre Fertigkeiten bei der Durchführung der Knoten unter Beweis stellen, bevor es in den praktischen Teil übergeht:

Üblicherweise wird in Schwörsheim die Variante 3 – Die Gruppe im Löscheinsatz durchgeführt. Hierbei sind Atemschutzgeräteträger involviert, wobei der Angriffstrupp einen inszenierten Zimmerbrand bekämpft. Sicherheits – und Schlauchtrupp sorgen dabei für Wasserversorgung durch Unterflurhydrant, Verkehrssicherung und Einsatzsicherung.

Durch den lokalen Dorfweiher bietet sich ebenfalls die Variante 2 – Außenangriff an, bei der die  Wasserentnahme mit Saugleitung erfolgt. Besonderes Geschick ist vor allem beim Kuppeln und sichern der Saugleitung erforderlich.

Gerne berichten wir, dass alle Teilnehmer die Leistungsprüfung mit Erfolg bestanden haben. Hierbei ist hervorzuheben, dass 9 Absolventen die letzte Stufe ablegten, nahezu alle in den dafür vorgesehenen 10 Jahren. 

Die Vorstandschaft bedankt sich bei allen Mitwirkenden für das ehrenamtlich erbrachte Engagement und gratuliert für den Erhalt des Abzeichens. Die hohe Zeitinvestition und das Üben bei über 30 °C mit bis zu 20 Kilogramm Ausrüstung ist keine Selbstverständlichkeit.

Anschließend wurde von der Kommune zu Speis und Trunk ins Gasthaus „Zum goldenen Stern“ eingeladen.

 

Übung für Gruppenführer und Atemschutz

25.05.2018

Am Freitagabend, den 25.05.2018 fand eine theoretische Übungseinheit statt. Diesesmal waren die Gruppenführer und Atemschutzgeräteträger zu Besuch bei den Betreibern der Biogasanlage JOBICH Gbr in Haid.

Hauptmerkmale der Übung:
• Gebäude BHKW am Ortsrand Schwörsheim
• Begehung der Biogas-Anlage in Haid
• Standort aller Gasabsperrhähne, Not-Aus-Schalter, Öl-Tanks, usw.
• Wasserversorgung bei einem Brandereignis
• Verhalten bezüglich der Biogase und Explosionsgefahr

• Feuerwehreinsatzplan auf den aktuellen Stand überprüfen




Homepage im neuen Glanz

18.05.2018

Seit dem 18.05.2018 könnte ihr die Homepage der Feuerwehr Schwörsheim im neuen Glanz erleben. Wir werden euch zukünftig wie gewohnt über unser Vereinsleben informieren.

Eure Feuerwehr Schwörsheim




Generalversammlung 2018
Neuwahlen der Vorstandschaft in Schwörsheim

Am Samstag, den 17.03.2018 wurde die alljährliche Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Schwörsheim im Gasthaus zum Goldenen Stern abgehalten. Neben den Ehrengästen wie Bürgermeister Höhenberger, ehemaliger Bürgermeister Hertle, Ehrenkommandant Eigner und Kreisbrandmeister Berchtenbreiter wurden über 60 Mitglieder begrüßt. In diesem Jahr durfte die Feuerwehr die neuen Vereinsmitglieder Stephan Bauer und Hannes Stimpfle in ihren Reihen aufnehmen.

Kreisbrandmeister Berchtenbreiter begrüßte ebenfalls die Anwesenden und bedankte sich mit lobenden Worten bei den Aktiven für ihr Engagement, denn die Feuerwehr trägt einen großen Beitrag zur Sicherheit in der Kommune bei. Ein Jahresrückblick des Kommandanten gab Auskunft über die abgehaltenen Übungen und Einsätze des vergangenen Jahres. Hierzu musste die Feuerwehr zu einem umgestürzten Güllefass und einem Schwelbrand in der Trocknungsanlage in Wechingen ausrücken.

Für die diesjährige Versammlung standen die Neuwahlen der Vorstandschaft und der Kommandanten an. Dabei schieden Alfred Schneller (2. Kommandant), Benjamin Hertle (Gruppenführer) und Thomas Leister (Atemschutzgerätewart) aus ihren Ämtern aus. Im Ehrenamt bestätigt wurden 1. Kommandant Armin Holzhey, Kassier Martin Eigner, Kassenprüfer Joseph Bühlmeier und Friedrich Eber. Als Stellvertreter des Kommandanten sowie Leiter Team Gerätewart wurde Stefan Schneller ernannt. Die bisherigen Vorsitzenden tauschten das Amt, wodurch der ehemalige Stellvertreter Christoph Maier die Position des 1. Vorsitzenden und Achim Schneller den 2. Vorsitzenden belegt. Das Amt des Schriftführers füllt nun Harald Bauer aus. Vorstandsbeisitzer wurden Jürgen Schneller, Thomas Gutmann, Alfred Schneller und Micha Schmidt.

Neben den Neuwahlen wurde auch das neue Alarmierungssystem für die aktiven Mitglieder vorgestellt. Die Alarmierung erfolgt in Zukunft neben der Sirene via SMS oder App- Benachrichtigung mit allen notwendigen Informationen zum Einsatz. Durch Rückmeldung über die Bereitschaft der benachrichtigten Person ist eine ideale Einsatzplanung gewährleistet. Des Weiteren wurde ein Überblick über die Neuanschaffung des LF10 im Jahr 2019 gegeben. Mit diesem Fahrzeug wird das in die Jahre gekommene LF8 ersetzt.

Für den jahrelangen Einsatz und Engagement in der Feuerwehr wurden Jürgen Niklas und Martin Eigner für je 30 Jahre geehrt. Außerdem wurden Harald Bauer, Tobias Beyerle, Tanja Schneller, Natalie Schneller und Nadja Fuchs für besonderes Engagement hervorgehoben. Alle nahmen an mehr als 7 Übungen teil. Von Vereinsseite wurde den Geehrten ein angemessenes Präsent für ihre Dienste überreicht.

 


Foto(Jonas Eber): Die Vorstandschaft der Freiwilligen Feuerwehr Schwörsheim, die neu aufgenommenen Kameraden sowie Bürgermeister Höhenberger und Kreisbrandmeister Berchtenbreiter.