Nächster Termin:


 

 

 


Aktuelles:


Vatertagswanderung 2019

23.05.2019

Wir werden dieses Jahr am Vatertag, den 30. Mai mit dem Mittagessen um 11.30Uhr im Feuerwehrgerätehaus beginnen und wieder grillen. Anschließend machen wir uns zur Wanderung auf.

Zwischendurch werden wir eine Kaffeepause einlegen. Abends wollen wir den Tag bei einer Brotzeit ausklingen lassen.

Anmeldungen bis spätestens Sonntag, den 26. Mai bei Christoph Maier

Wir freuen uns auf einen schönen Tag mit euch!



Bericht Generalversammlung 2019

28.02.2019
 
Am Samstag, den 16.02.2019 wurde die jährliche Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Schwörsheim im Gasthaus zum Goldenen Stern in Schwörsheim abgehalten. Es wurden neben den Ehrengästen wie Bürgermeister Höhenberger, Ehrenkommandant Eigner und Kreisbrandmeister Beck mehr als 70 Mitglieder begrüßt.

Ein Jahresrückblick des 1. Kommandanten Armin Holzhey gab Auskunft über die absolvierten Übungen und Einsätze. Neben dem Löschen von zwei Bränden musste die Feuerwehr zu drei Hilfeleistungseinsätzen gerufen werden. Auf Grund der neun praxisorientierten Übungen konnten alle Einsätze gut gemeistert werden. Eine außerordentliche Resonanz fand auch eine Übung mit Herrn Ackermann vom BRK, der den Übungsteilnehmern die Reanimation mit einem Defibrillator an einem Dummy vorführte.

In diesem Jahr durfte die Freiwillige  Feuerwehr Schwörsheim  3 neue Kameradinnen und 7 neue Kammeraden in ihren Reihen begrüßen. Kreisbrandmeister Beck betonte wie wichtig ein engagierter Nachwuchs für die örtlichen Feuerwehren ist. Bei der FFW Schwörsheim mache er sich allerdings aufgrund der hervorragenden Jugendarbeit keine Sorgen.

Auch standen in diesem Jahr wieder zahlreiche Ehrungen an.

Für 10 Jahre aktiven Dienst wurden Christian Renner, David Schmidt, Kai Delitsch, Michael Schwarzländer, Phillip Hertle, Stefan Schneller und Christoph Maier geehrt.

Für 30 Jahre aktiven Dienst  wurde Werner Hertle geehrt.  Für 40 Jahre wurden Wolfgang Eber und Hans Bauer ausgezeichnet.

Die Geehrten wurden für ihr außerordentliches Engagement gelobt und von Vereinsseite mit angemessenen Präsenten gewürdigt.

Ein weiterer Punkt auf der Tagesordnung war die Ersatzbeschaffung des in die Jahre gekommenen LF8. Die Vorstandschaft gab den anwesenden Mitgliedern genauere Informationen zum aktuellen Fahrzeugstand. Neben Informationen zur erfolgreichen Rohbaubesprechung wurde der Beladeplan und Bilder des neuen LF10s gezeigt. Dieses wird an seiner Ankunft in Schwörsheim  am 15. März mit einer Grillfeier begrüßt. Die offizielle Einweihung findet dann zusammen mit dem 100 jährigen Jubiläum des Soldaten und Kriegervereins am Festwochenende vom 10. bis 12. Mai statt. 


Bild: Vorstandschaft mit den Neuaufnahmen und geehrten Mitgliedern



Einladung Generalversammlung 2019

04.02.2019
 








Theater 2019 - Ein voller Erfolg!

24.01.2019
Als der Vorhang am vergangenen Samstag zugegangen ist, war die Theatersaison 2019 schon wieder vorbei. Aber es hat sich gelohnt. Die Theatergruppe hat mit dem Dreiakter „Reichtum ist nicht alles“ das Publikum mehr als begeistert. Bereits zwei Wochen vor der ersten Aufführung waren die Plätze für die insgesamt vier Aufführungen nahezu restlos ausverkauft.

Dies vielleicht nicht ohne Grund. Michael May, der seit drei Jahren in Schwörsheim Theater spielt, hat dieses Jahr nicht nur als Spieler mitgewirkt, sondern auch die Rolle des Regisseurs übernommen. Denn er hat dieses Stück selbst geschrieben. Der aus Megesheim stammende leidenschaftliche Schriftsteller, der schon mehrere Theaterstücke in einem Verlag hat, hat sich letzten Sommer eine besondere Aufgabe gestellt. Er wolle zur neuen Theatersaison ein neues Stück schreiben und dies gemeinsam mit seinen Freunden der Theatergruppe Schwörsheim ur-aufführen. Diese Aufgabe hat er erfolgreich gemeistert und somit konnten die Rollen verteilt und das Stück eingeprobt werden.

Das Stück handelt es sich um die Familie Dreher. Hier hat sich mal wieder Onkel Albert zu Besuch angemeldet. Der „vermeintlich“ reiche Erbonkel lässt sich von seinen Verwandten, nach allen Regeln der Kunst verwöhnen. Dies geht gerade Gustav Dreher gehörig auf die Nerven. Wo er doch wichtigere Dinge zu erledigen hat, als die Füße von Onkel Albert zu küssen.

Nebenher führt Gustav auch noch eine Privatfehde mit seinem Nachbarn Roland Streuselmann. Die beiden steigern sich mit ihren „Späßchen“ immer höher und so kommt es, dass ein Streich von Roland vollkommen außer Kontrolle gerät. Die ledige und neugierige Nachbarin Matilda Hoppel, bringt mit ihren „Dating Methoden“, ebenfalls noch Unruhe in den Haushalt der Drehers. In den Strudel von Täuschungen und Verwirrungen werden auch der Dorfpfarrer Baltasar Blautopf, der Modedesigner Jean-Pierre Solala und der dubiose Buchmacher Jonny „der Bär“ Stupser verwickelt.
Alle Darsteller spielen insbesondere durch kleine Gesten und Mimiken ihre Rollen nahezu perfekt. Die Zuschauer belohnten das Können aller Akteure mit viel Szenen- sowie begeistertem Schlussapplaus.

Dank gilt insbesondere dem Regisseur und Schriftsteller Michael May sowie dem Vorsitzendem Christoph Maier, die mit viel Energie und Teamgeist dieses Stück gemeinsam mit ihrer Truppe auf die Bühne gebracht haben. Aber auch den unsichtbaren Helfern gilt der Dank. Angefangen vom Team für die gelungene Maske, sowie der Mannschaft des Bühnenbaus für ein tolles Bühnenbild, über die Souffleusen, die Technik bis hin zu allen Helfern im Servicebereich.

Das Schwörsheimer Theater hat auch 2019 wieder gehalten was es verspricht. Etliche Besucher freuen sich schon heute auf die ersten Januartage im kommenden Jahr, wenn es wieder heißt „Vorhang auf” beim Theater in Schwörsheim.


Theater 2019 - Nur noch wenige Plätze

03.01.2019
 
Noch 9 Tage zur 1. Theateraufführung 2019.

Die Theaterproben laufen auf Hochtouren! Wir freuen uns schon sehr darauf, euch das Theater präsentieren zu dürfen. Man merkt es auch euch an, am Stand der Reservierungen. 3 von 4 Aufführungen sind schon Ausverkauft!

 

Wollt ihr auch dabei sein? Dann sichert euch noch schnell Plätze und ruft an.


Mehr Informationen bekommt Ihr
HIER