Leistungsprüfung 2016

 
Leistungsprüfung 2016


Am Samstag, den 21. Mai 2016 fand wieder die Leistungsprüfung in Schwörsheim statt. Dieses Jahr legten 4 Gruppen mit 28 Teilnehmer die Prüfung ab. Zum ersten Mal konnten die erst neu aufgenommenen Frauen ihr Können unter Beweis stellen.

In Schwörsheim werden üblicherweiße zwei Varianten angewendet. Gruppe 1-3 legt ihre Prüfung mit Variante 2 ab. Bei dieser Variante ist die Wasserentnahmestelle der Weiher. Aus diesem wird mittels Saugleitung das Löschwasser angesaugt und den Trupps zum Umspritzen der Eimer zur Verfügung gestellt.

Gruppe 4 hat Variante 3 angewandt. Hier steht der Atemschutz im Mittelpunkt. Der Angriffstrupp ist beim Antreten bereits ausgerüstet, was im Einsatzfall im Fahrzeug passiert. Der Wassertrupp dient nach Aufbau der Löschwasserversorgung über Unterflurhydrant und nach dem Ausrüsten mit Atemschutz als Sicherungstrupp. Erst dann darf der Angriffstrupp den Gefahrenbereich betreten und sein Einsatzziel ausführen. Wichtig hier ist das schnelle und korrekte Ausrüsten der Atemschutzgeräte, regelmäßige Funkgespräche sowie die Dokumentation über die Atemschutzüberwachung
.

Mit Stolz können wir berichten, dass alle Teilnehmer die Leistungsprüfung bestanden haben. Es waren alle Stufen der Leistungsprüfung vertreten.


Anschließend gab es noch für alle Teilnehmer Sauerbraten mit Knödel und Spätzle. Das Bestehen der Leistungsprüfung wurde ausgiebig mit Asbach und Goasa-Maßen gefeiert.

Die Vorstandschaft bedankt sich bei allen Teilnehmenden für die Zeit die jeder in die Übungen gesteckt hat und gratuliert zur bestandenen Prüfung.




Bilder Leistungsprüfung 2016